Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs bei der Wärmeerzeugung über Gas, Kohle, Öl, Pellet. Holz.

 

Statistik

 

Heizkosten senken bei geringen Investitionen.

Aus der Grafik können vergleichend geeignete und kostengünstige Maßnahmen zur Senkung des Energieverbrauchs für EF-Häuser ermittelt werden. Der Vergleich zeigt, dass kostenintensive Maßnahmen sich nur langfristg rechnen. Die Nutzung der LMP Produkte und die Maßnahmen zur Absenkung bei Nichtgebrauch der Räume, rechnen sich zeitnah, auch einzeln, oder in Kombination der Maßnahmen.

Bei Kombinationen wird der Verbrauch weiter gesenkt. Eine reine nummerische Addition der Einsparungen in % ist nicht zulässig und führt zu unrealistischen Ergebnissen.

 

Heizungsblut Logo

Je nach Konzentration des Wärmeträgers und des Drucks (in bar) innerhalb der Heizungssystems ändert sich die Temperatur von Heizungsblut R1 gegenüber von Wasser erheblich. (siehe Forschungsergebnisse) 

5 Universitäten testen Heizungsblut und beschreiben die besonderen Eigenschaften. 

Glykolhaltige Wärmeträger weisen eine geringere Wärmeleitfähigkeit auf. Das bedeutet - Sie müssen mehr Brennstoff gegenüber Wasser aufwenden, um eine bestimmte Temperatur zu erzeugen.

Bei dem LMP Heizungsblut ist dieser Sachverhalt genau gegensätzlich. Sie werden weniger Gas, Holz, Kohle, Öl mit dem Wärmeträger Heizungsblut - gegenüber Wasser und anderen herkömmlichen Glykolen verbrennen, um eine bestimmte Temperatur (Bsp. 50°C) zu erzielen.

 

Sparen Sie Heizkosten bei gewohnt hohen Raumtemperaturen!