Welche Kosten entsteht für Befüllung mit Heizungsblut?

Die Kosten für eine Befüllung einer Heizungsanlage hängt unmittelbar von dem Volumen der Heizungsanlage ab.

Aber auch die Größe der Heizungsradiatoren und die Art der Wärmeverteilung -Flächenheizung (Fußboden-, Wand-, Deckenheizung) oder Radiatorenheizung haben einen großen Einfluß auf das Wärmeträgervolumen.

Je nach der Gebäudegröße sind die Kosten variabel.

Als Richtwert können Sie etwa für ein 130m2 großes EF Haus 150 L Heizungsvolumen rechnen. Die Materialkosten betragen dann inkl MwSt ca.1700 € + zzgl Einbauservice.

 

Die Maßnahme rechnet sich aus Erfahrung innerhalb von 4 - 5 Jahren. Die Nutzungszeit von Heizungsblut beträgt 10 Jahre. Auf Wunsch erteilen wir eine Funktionsgarantie für diesen Zeitraum. Eine jährlicher Kontrolle des Wärmeträgers Heizungsblut in Ihrer Heizung soll eine Langzeitnutzung sicherstellen. 

Auf Wunsch können wir Ihnen zukünftig einen günstigen Kleinkredit vermitteln.